Idee

Für den ‘Garten am Grenzsteig’ können einige Grundsätze formuliert werden. Diese sollen für den Verein und für die Gärtnerinnen und Gärtner einen verbindlichen Rahmen setzen. Gleichzeitig gelten damit auch die von unserer Vertragspartnerin Grün Stadt Zürich definierten Erwartungen.

  • Der Garten versteht sich als Gemeinschaftsgarten.
  • Der Garten ist offen für vielfältige Anliegen und Betätigungen.
  • Der Garten ist ein Quartiergarten und ist für alle Quartierbewohnerinnen und Quartierbewohner zugänglich.
  • Der Garten ist ein Platz für Erholung, Musse, Experimente, Meditation und Fest.
  • Es wird die Einbindung in verschiedene Quartierorganisationen angestrebt.
  • Der Garten ist ein Raum des Lehrens und Lernens.
  • Gärtnerisches und Umweltwissen wird praxisnah erworben und gegenseitig ausgetauscht.
  • Die gemeinsame Produktion von Nutzpflanzen und die Probleme der menschlichen Ernährung sollen in den verschiedenen Kontexten erfahren und besprochen werden.
  • Das Gelände wird achtsam genutzt und gepflegt.
  • Die Biodiversität ist zu erhalten und zu fördern.